Transparent image

← Back to Blog Home

Mini-Marketing-Checkliste für Ihr HLK-Unternehmen

 

Selbst wenn es in der Hauptsaison für Heizungstechniker und Ihren Außendienst hoch hergeht, ist es dennoch von größter Bedeutung sicherzustellen, dass Sie online und Ihren Kunden gegenüber einen positiven Eindruck hinterlassen.

 

Dazu brauchen Sie nicht zwangsläufig eine große Marketingabteilung oder spezifische Fachkenntnisse, einige einfache (und schnelle) Kniffe können Ihre Sichtbarkeit, Erreichbarkeit und Ruf bestehenden und potenziellen Kunden gegenüber erheblich verbessern. In diesem Artikel erfahren Sie fünf kinderleichte Marketing-Tricks, die Sie in weniger als fünf Minuten umsetzen können, sogar in der extrem geschäftigen Hauptsaison!

 

Bringen Sie Ihre E-Mail-Signatur auf den neusten Stand

 

Die Anpassung oder Aktualisierung Ihrer E-Mail-Signatur ist eine der einfachsten Möglichkeiten, um potenzielle und bestehende Kunden, Mitarbeiter und Kollegen auf Kommunikationsmöglichkeiten mit Ihrem Unternehmen aufmerksam zu machen.

Überprüfen Sie Ihre Signatur und stellen Sie sicher, dass die folgenden Punkte enthalten sind:

 

  • – Ihr Vor- und Nachname
  • – Ihre Stellenbezeichnung
  • – Ihre Telefonnummer
  • – Ein Link zu Ihrem Profil auf Linkedin
  • – Ein Links zur Unternehmens-Website und der Facebook-Seite
  • – Links zu den Unternehmensprofilen auf Bewertungswebsites (z. B. Yelp)
  • – Banner für besondere Anlässe, z. B. Messen, neue Produkte …

 

Die E-Mail-Adresse muss in der Signatur nicht enthalten sein, der Empfänger erhält sie ja bereits durch Ihre E-Mail.

 

checklist-2077024_1280

Überprüfen Sie mit unserer 5-Minuten-Checkliste Ihren Außenauftritt

Suchen Sie Ihr Unternehmen auf Google oder Bing

 

Erfahren Sie, was potenzielle und bestehende Kunden und Geschäftspartner zu Gesicht bekommen, wenn sie nach Ihrem Unternehmen suchen. Die ersten Ergebnisse, die in den Suchmaschinenergebnissen angezeigt werden, sollten sein:

 

 

Fehlt eines dieser Dinge auf der ersten Seite, sollten Sie Ihre SEO-Strategie schnellstmöglich überprüfen oder von Profis überprüfen lassen. Befinden sich negative Kritiken direkt auf der ersten Seite, sollten Sie auch hier schnell und proaktiv handeln.

 

Aktualisieren Sie die Online-Profile Ihres Unternehmens

 

Vermutlich ist Ihr Unternehmen mit Profilen auf diversen Webseiten vertreten, z. B. GoogleMaps, Facebook, Yelp, Bloomberg, Xing etc. Überprüfen Sie diese Profile und stellen Sie sicher, dass die enthaltenen Informationen stimmig sind – einschließlich der Adresse, der Telefonnummer, E-Mail-Adressen, Öffnungszeiten und der Kontaktperson. Nehmen Sie notwendige Änderungen so schnell wie möglich vor, damit Kunden Sie entsprechend erreichen können.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

 

Informieren Sie sich regelmäßig über Branchenentwicklungen und -trends. Lesen Sie täglich zumindest einen Artikel eines Blogs, eines Online-Magazins oder eines anderen Fachmagazins. Besuchen Sie außerdem regelmäßig den Blog von Synchroteam.de! Wir teilen regelmäßig Marketing- und Vertriebs-Tipps, aktuelle Trends und interessante Informationen mit Ihnen.

 

Werden Sie aktiv auf LinkedIn und Xing

 

Wenn Sie einen interessanten Artikel lesen, teilen Sie ihn. Verbinden Sie sich mit Kontakten und halten Sie Verbindungen aufrecht. LinkedIn und Xing können wertvolle Möglichkeiten sein, um sich mit anderen Branchenexperten zu vernetzen. Wenn Sie Artikel teilen, die für Sie interessant waren, sind sie es möglicherweise auch für Ihre Kollegen. Außerdem überzeugen Sie Geschäftspartner und Kollegen somit von Ihrer Kompetenz. Wie wäre es zum Beispiel mit Synchroteams Artikel zu Markenstrategie im Field Service?

Dieser Beitrag wurde unter Marketing, Online, Soziale Medien, Strategie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.