Transparent image

← Back to Blog Home

13 Möglichkeiten zur Neukundengewinnung – Teil 1

Eine der größten Herausforderungen für jedes HLK-Unternehmen ist die Anbahnung neuer Geschäftskontakte sowie die Neukundengewinnung – manchmal könnte man sogar das Gefühl bekommen, es handele sich um einen konstanten Kreislauf, der daraus besteht, herauszufinden, welche Strategien funktionieren und welche nicht.

 

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit 13 Möglichkeiten, um neue Leads zu generieren.

Was ist ein „Lead“? Bei einem sogenannten Lead handelt es sich um einen möglichen Kunden für ein Produkt oder eine Dienstleistung. Er kommt zustande, wenn eine Einzelperson oder ein Unternehmen Interesse an diesen Leistungen zeigt oder aber Kontaktinformationen zur Verfügung stellt. Vertriebs-Leads entstehen durch Werbung, Messen, postalische oder elektronische Werbung oder weitere Marketingmaßnahmen. Hochwertige Vertriebs-Leads sind das Rückgrat jedes Unternehmens und es gibt verschiedene Möglichkeiten, um diese zu generieren.

 

Die möglichen Strategien haben sich über die Jahre hinweg verändert. Ehemals effektive Möglichkeiten sind heutzutage nicht mehr wirkungsvoll. Ihre Aufgabe als Unternehmen ist es, die neuesten Taktiken und Strategien im Blick zu behalten oder jemanden einzustellen, der dies übernimmt.

 

Lead-Formen

Es gibt zwei verschiedene Lead-Formen: Business-to-Business (B2B) und Business-to-Consumer (B2C). In aller Regel sind B2B-Leads kostspieliger als B2C-Leads. Umgekehrt haben Privatkunden natürlich ganz andere Anforderungen: wie oft benötigen Hausbesitzer schon eine umfassende Heizungsreparatur oder gar ein neues Heiz- oder Klimatisierungssystem?

 

 

13 Möglichkeiten zur Neukundengewinnung

 

1.Persönliche Kontakte

Die traditionellste Methode, die dennoch am effektivsten ist. Kunden schätzen es, ihren

Persönliche Kontakte sind bei der Neukundengewinnung unentbehrlich.

Persönliche Kontakte sind bei der Neukundengewinnung unentbehrlich.

Ansprechpartner persönlich kennenzulernen und reagieren positiv auf fachkundige Beratung. Effektiv ist es vor allem, die Saison auszunutzen. Als goldene Regel gilt: seien Sie auf alles vorbereitet, setzen Sie ein klares Ziel (Termin, Kontaktinformation oder Verkauf), arbeiten Sie im Vorfeld Beispiele und Erfolgskonzepte aus und treten Sie einige Tage nach Ihrem Termin wiederholt mit dem Kunden in Kontakt.

 

2. Direktwerbung

Eine weitere traditionelle Methode, die sich dennoch nach wie vor als wirksam erweist. Während der letzten zehn Jahre sind unsere Briefkästen leerer und leerer geworden, stattdessen erhalten wir nun eine Flut elektronischer Nachrichten. Dadurch ist es wiederum wahrscheinlicher geworden, dass Ihre postalische Werbung auch tatsächlich Beachtung findet. Dennoch dürfen die Grundlagen natürlich nicht vernachlässigt werden und eine Kampagne sollte gut durchdacht sein.

 

3. SEO

Die Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO, ist wichtiger als jemals zuvor und eine großartige Möglichkeit, um Ihrer Zielgruppe Inhalte zur Verfügung zu stellen und Geschäftskontakte zu machen. SEO kann man dabei aus drei Richtungen betrachten: Technische SEO, die sich mit Ihrer Website und den entsprechenden Keywords befasst, das sogenannte ‚Content Marketing‘ und Backlinks. In Sachen lokaler SEO gibt es unzählige Faktoren, die Ihr Ranking bei Suchmaschinen wie Google, Bing oder Yahoo beeinflussen können. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Artikel SEO-Strategie für HVAC-Unternehmen (https://www.synchroteam.de/blog/2017/07/05/seo-strategie-fuer-hvac-unternehmen/).

 

Beginnen Sie schlicht und einfach, indem Sie Ihr Unternehmen registrieren. Google stellt Ihnen hier umfangreiche Hilfestellung zur Verfügung.

 

Sobald Sie Ihr Unternehmen registriert haben, finden Sie zum Beispiel in unserem Artikel Suchmaschinen-Marketing für HLK-Unternehmen weitere nützliche Tipps.

 

4. Suchmaschinenmarketing (Pay-per-Click)

Trotz steigender Kosten ist Pay-per-Click-Werbung dennoch eine der effektivsten und schnellsten Möglichkeiten, um Geschäftskontakte zu knüpfen. Wir wagen die Behauptung, dass Sie bei einer gründlich durchdachten Kampagne bereits innerhalb von 2 – 4 Wochen deutliche Ergebnisse sehen! Dabei spielt AdWords eine große Rolle, aber auch Bing Ads sollte nicht nicht vernachlässigt werden.

 

5. Werbung über Facebook

Als HLK-Unternehmen überrascht Sie diese Möglichkeit vielleicht oder Sie haben sie gar noch nie in Betracht gezogen. Für viele Unternehmen ist sie aber von großer Bedeutung. Mit der richtigen Strategie kann sie tatsächlich großen Einfluss auf Ihre Kundengewinnung haben und weitere Online-Maßnahmen sinnvoll ergänzen. Beispielsweise können Sie sich Ihren Pay-per-Click-Besuchern oder auch organischen Website-Besuchern mit einer Anzeige auf Facebook erneut ins Gedächtnis rufen. Um dies zu erreichen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Website und Landing Page mit sogenannten Snippets von Google versehen sind und ein Facebook-Pixel ordnungsgemäß eingerichtet sind. Eine Anleitung dazu finden Sie hier oder hier.

 

Wo stehen Sie mit den oben genannten Punkten? Eine leistungsfähige FSM-Software, z. B. von Synchroteam, unterstützt Sie dabei, den Überblick über Leads zu behalten und sie wirkungsvoll nachzuverfolgen. Lesen Sie in der kommenden Woche mehr im zweiten Teil dieses Artikels.

Dieser Beitrag wurde unter Best Practice, Marketing, Strategie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.